Montag, 17. März 2014

Ich hab's getan...

Ich gehe ja schon eine ganze Weile schwanger mit dem Gedanken, mir eine Stickmaschine zuzulegen. Man sieht überall im Netz diese wunderschönen Stickereien! Aber bisher waren mir die Dinger einfach immer zu teuer. Jetzt hat sich mir die Gelegenheit geboten, das Modell, das ich sowieso die ganze Zeit im Auge hatte, gebraucht zu kaufen. Also habe ich zugeschlagen...

Und hier seht ihr das tolle Teil... meine neue Näh- und Stickmaschine:


Ist die nicht schön? Ich bin ganz verliebt!

Im Gegensatz zu meiner alten Maschine, die bereits ein zweistelliges Alter erreicht hatte und wirklich nur die Grundfunktionen beherrschte, ist diese hier ein richtiger Computer. Ich glaube, man kann damit auch zum Mond fliegen, aber ich habe die Menüeinstellung noch nicht gefunden. *lol*

Und natürlich musste sie auch direkt getestet werden. Hier seht ihr das Ergebnis:


Ich habe auf Jersey gestickt, weil ich ja kaum Baumwollstoffe im Schrank habe. Mit dem Ergebnis bin ich nur so halb zufrieden, weil der Stoff doch sehr verzogen ist durch's Einspannen und auch das Stickbild ist nicht sooo sauber. Auf Baumwolle sieht es sicherlich noch etwas besser aus. Habt ihr irgendwelche Tipps für ein schöneres Ergebnis bei Jersey? Und jetzt sagt bitte nicht: Stickvlies. Denn das hatte ich drunter. ;-)

Und damit verabschiede ich mich und geh nochmal an mein neues Maschinchen.
Liebe Grüße
Yvonne

Stickdatei ist von Dawanda und heißt "Nina".

Kommentare:

  1. Ich habe bisher selten Jersey bestickt... es gibt aber ein "wasserlösliches Stickvlies" für AUF den Stoff, das soll helfen, habe es aber selbst noch nie versucht. Vielleicht magst du es mal "googeln" und schauen, ob es was für dich wäre.... Viel Spaß mit dem tollen Ding!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Oh, danke für den Tipp, Veronika. Das werde ich dann bestimmt mal ausprobieren... und anschließend davon berichten. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe gute Erfahrungen mit Sprühkleber gemacht. Das Stickvlies oder Zewa wird eingespannt und der zu bestickende Stoff mit wasserlöslichem Sprühkleber "aufgeklebt". So verzieht sich der Jersey nicht beim Spannen. Es gibt auch Stickvlies für Jersey (zum Aufbügeln). Das geht auch gut, weil es sehr fest ist, muss aber hinterher abgezogen werden und hinterlässt auf der Rückseite doofe Klebepünktchen.
    Viel Spaß mit Deiner neuen Maschine!
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Katja, für die Tipps. Werden getestet. ;-) LG Yvonne

      Löschen
  4. Liebe Yvonne, das war auch meine erste Stickmaschine und ich war auch täglich begeistert von ihr! Hab jetzt das größere Modell, aber immer noch Brother. Bin total happy damit. Ich verwende für Jersey das Vlies zum Unterbügeln oder das Selbstklebevlies (verwende ich für fast alles). Ist fantastisch und verhindert das Verziehen. Viel Glück damit und falls du noch Fragen hast, kannst du dich gerne bei mir melden, vielleicht kann ich ja weiter helfen. Alles Liebe, Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Tipps, Jenny. Das Selbstklebevlies habe ich inzwischen auch ausprobiert... hat gut funktioniert. Und mit der Maschine bin ich auch total zufrieden. :-D

      Löschen