Samstag, 29. März 2014

Sommerbluse

Ich hatte mal wieder Lust etwas zu nähen, bei dem es um Genauigkeit geht. Man macht ja so viel aus Jersey! Da ist es egal, ob ein oder zwei Zentimeter mehr Nahtzugabe dran sind. Der verzeiht sehr viel. Man ist schnell fertig und kann sozusagen in Massenproduktion gehen. Aber ich werde damit auch schnell schludrig.

Da kam die neue Frühlings-/Sommerbluse von Lillesol&Pelle gerade recht. Genäht aus Baumwolle, mit einem süßen Stehkragen und ganz viel Bügelarbeit beim Nähen. ;-)


Der Stoff ist übrigens KEIN zerschnittenes Bettlaken (immer diese Banausen ;-)) sondern ein wunderschöner Rosenstoff, den sich meine Tochter selbst ausgesucht hat. Die Knopfleiste ist nur zur Zierde, der Ausschnitt lässt sich nicht schließen.


Die Madam ist ganz begeistert und sehnt den Sommer herbei, doch bis es soweit ist, muss eben noch ein Longsleeve drunter.


Der Schnitt fällt recht eng aus... die nächste Bluse (und die kommt bestimmt) wird auf jeden Fall in 122 genäht.

Verlinkt bei Kiddikram und Meitlisache.

Schönes Wochenende und liebe Grüße
Yvonne

Schnitt: Lillesol Stars No 9 Frühlingsbluse
Stoffe: Meterware von Ikea

Kommentare:

  1. Eine wunderschöne Sommerbluse ist das geworden, liebe Yvonne!
    Ihr beide habt einen tollen Geschmack, der Stoff ist wirklich wunder- wunderschön!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Yvonne,

    Eine Bluse steht auch auf meiner toDo Liste und deine macht richtig Lust, es in Angriff zu nehmen!
    Den Stoff gibt es hier übrigens auch in meiner Sammlung und ich finde ihn wunderschön.
    Bei den sommerlichen Temperaturen darf die Bluse doch fast schon solo ausgeführt werden. ;-)


    ♡Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Janin, gestern durfte sie tatsächlich mal pur getragen werden. Es war ja soo schönes Wetter. Tja, jetzt liegt sie mit Sand- und Matschflecken in der Wäsche. :-D Wie das halt so ist mit Kindern, ne?! LG Yvonne

      Löschen